LAYOUT BY AWESOME*NOIZE
Gratis bloggen bei
myblog.de


Home # Archive # Book # Her # Design

Ich verstecke mich. Verkrieche mich im Schatten imaginärer Mauern, verberge mein Gesicht unter einem Haarschwall. Es gibt keinen Grund, gesehn zu werden. Ich will nicht gesehen werden. Es macht mir Angst. Ich schaue zu Boden, wenn jemand mich ansieht. Ich renne weg, wenn jemand auf mich zukommt. Ich möchte mich in Luft auflösen, wenn jemand mich am Arm packt. Ich kann nicht verschwinden aber unsichtbar sein. Niemand sieht mich, niemand hat mich je gesehn. Keiner kann mich vermissen. Mein Name liegt unausgesprochen in der Luft, über meinem Gesicht. Es gibt keinen Menschen, der mich sehen kann. Es gibt da ein Mädchen, es trägt meinen Namen und meinen Körper. Aber das bin nicht ich. Ich bin nicht hier. Hab mich unsichtbar gemacht. Aber wie komme ich zurück? Ich weiß nicht. Wie in Ketten. Mein Kopf ist so schwer. Ich bin zu schwach um ihn oben zu halten, kann niemandem in die Augen sehen. Wo sind eure Augen? Kein Mensch auf Erden, der mich finden kann. Es scheint so bestimmt zu sein. Da sind Leute wie ich. Unsichtbar, ohne Weg zurück. Spurlos verschwunden. Ihre Existenz war es nicht wert, gesucht zu werden. Niemand sucht mich. Niemand wird mich jemals finden. Die Ketten schneiden in meine Gelenke. Ich will nicht, will nicht mehr! Vermisst mich denn niemand? Hat denn niemand meinen Schatten gesehen? Ich kann nichts dagegen tun, keiner hilft mir. Zu schwach um gefunden zu werden. Mein ganzes Leben wird nach außen gekrempelt. Es macht mir Angst, aber es wäre besser so.
11.11.07 13:28


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de